Mitteilungen

  • 15.10.2018

    Brustuntersuchung im CT: «Die Intimsphäre wird gewahrt»

    Inge Meier*, 51 Jahre, hat schon mehrere Mammographien hinter sich. Als eine der ersten Patientinnen hat sie am USZ von der neuen Möglichkeit eines Mamma-CT’s profitiert. mehr
  • 15.05.2018

    Mehr Bestrahlungen mit Protonen möglich

    Die Strahlentherapie mit Protonen, also positiv geladenen Teilchen, ist eine besonders schonende Möglichkeit für die Bestrahlung bestimmter Tumoren. In der Schweiz ist diese Behandlung nur am Paul Scherrer Institut möglich. In einem gemeinsamen Projekt zwischen PSI, UniversitätsSpital Zürich und Universität Zürich konnte nun ein drittes Gerät in Betrieb genommen und die Kapazitäten erweitert werden. mehr
  • 07.11.2017

    Künstliche Intelligenz zur Entdeckung von Brustkrebs

    Algorithmen des «machine learning» (besser bekannt als «künstliche Intelligenz») können durch automatisiertes Lernen die Muster krankhafter Veränderungen in radiologischen Bildern speichern und generalisieren bzw. «verstehen». Ein so trainierter Algorithmus kann eingesetzt werden, um in unbekannten Bildern nach Krankheiten zu suchen. Ein Team von Radiologen am Universitätsspital Zürich (USZ) konnte nun erstmals zeigen, dass Computer auch in der Krebsdiagnostik bereits zu erfahrenen Ärzten vergleichbare Leistungen erbringen. mehr
  • 11.06.2015

    Pioniertat für Patienten mit kranken Bauchorganen

    Vor zehn Jahren gründeten Ärzte des UniversitätsSpitals Zürich (USZ) das bisher einzige Schweizer Zentrum für die interdisziplinäre Behandlung von Krankheiten der Leber, der Bauchspeicheldrüse und der Gallenwege. Heute behandelt das Zentrum rund 600 Patienten pro Jahr. Diese können bald von einer neuen Partnerschaft mit dem Pariser Hôpital Paul Brousse profitieren. mehr
  • 10.03.2011

    Operationsroboter der neusten Generation in Betrieb genommen

    Die roboterassistierte laparoskopische Chirurgie wurde 2002 durch die Klinik für Urologie des Zürcher Universitätsspitals in der Schweiz etabliert. Nun führt die Klinik schweizweit erstmalig ein weiterentwickeltes DaVinci-System mit zwei Chirurgenkonsolen ein. Die neue Technik garantiert eine optimale chirurgische Behandlungsqualität und ist zugleich Basis für roboterassistierte Anwendungen von morgen. mehr