Mitteilungen

  • 22.12.2017

    Tracking Studie – Aktivitätsmessung bei palliative Patienten

    Patienten mit unheilbaren Erkrankungen sind mit verschiedenen Herausforderungen konfrontiert. Neben der Verarbeitung der Krankheitssituation können auch konkrete physische Symptome ihre Lebensqualität bedrohen. Mögliche Veränderungen im Gesundheitszustand ambulanter, palliativer Patienten frühzeitig zu erkennen ist wichtig, um unnötige und belastende Notfalleintritte und Spitalaufenthalte zu vermeiden. Eine kontinuierliche Überwachung dieser fragilen Patienten ist daher von zentraler Bedeutung, um das Ziel einer qualitativ hochstehenden, ambulanten Versorgung zu gewährleisten. mehr
  • 29.11.2017

    Prof. Dr. T. Pfammatter erhält Preis von der Union der Schweizerischen Gesellschaften für Gefässkrankheiten

    Am gemeinsamen nationalen Kongress der Angiologen, Gefässchirurgen und interventionellen Radiologen der Union der Schweizerischen Gesellschaften für Gefässkrankheiten erhielt Prof. Dr. T. Pfammatter, Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie, den Preis für die beste freie Mitteilung 2017 mehr
  • 11.06.2015

    Pioniertat für Patienten mit kranken Bauchorganen

    Vor zehn Jahren gründeten Ärzte des UniversitätsSpitals Zürich (USZ) das bisher einzige Schweizer Zentrum für die interdisziplinäre Behandlung von Krankheiten der Leber, der Bauchspeicheldrüse und der Gallenwege. Heute behandelt das Zentrum rund 600 Patienten pro Jahr. Diese können bald von einer neuen Partnerschaft mit dem Pariser Hôpital Paul Brousse profitieren. mehr
  • 10.03.2011

    Operationsroboter der neusten Generation in Betrieb genommen

    Die roboterassistierte laparoskopische Chirurgie wurde 2002 durch die Klinik für Urologie des Zürcher Universitätsspitals in der Schweiz etabliert. Nun führt die Klinik schweizweit erstmalig ein weiterentwickeltes DaVinci-System mit zwei Chirurgenkonsolen ein. Die neue Technik garantiert eine optimale chirurgische Behandlungsqualität und ist zugleich Basis für roboterassistierte Anwendungen von morgen. mehr